Zum Menü Zum Inhalt

Politik

Vereinbarung bei Verhandlungen über Verteidigungskosten zwischen Seoul und Washington heute erwartet

Write: 2019-02-07 13:38:43Update: 2019-02-07 15:01:08

Vereinbarung bei Verhandlungen über Verteidigungskosten zwischen Seoul und Washington heute erwartet

Photo : KBS News

Südkorea und die USA werden voraussichtlich am heutigen Donnerstag ihre zähen Verhandlungen über die Aufteilung der Stationierungskosten der US-Truppen in Korea erfolgreich abschließen.

Lee Soo-hyuk, der Sekretär der Minjoo-Partei Koreas im parlamentarischen Außen- und Vereinigungsausschuss, sagte am Donnerstag bei einer Parteisitzung, dass die Verhandlungen kurz vor einer Einigung stünden.

Beide Seiten hätten beschlossen, die Höhe des südkoreanischen Beitrags lediglich für das laufende Jahr festzulegen. Sie seien auf dem Weg zur Einigung auf eine Summe von weniger als 1,05 Billionen Won (934 Millionen Dollar) mit Rücksicht auf die Anhebung der Verteidigungsausgaben Südkoreas um 8,2 Prozent in diesem Jahr, hieß es.

Sollte die Einigung noch heute paraphiert werden, könnte das Verfahren innerhalb der Regierung bis Februar oder März abgeschlossen werden. Im April solle eine Parlamentsberatung erfolgen, hieß es weiter.

Letztes Jahr zahlte Südkorea 960 Milliarden Won (854 Millionen Dollar) für die Stationierung der US-Truppen.

Die Redaktion empfiehlt