Zum Menü Zum Inhalt

Politik

K2-Panzer mit koreanischem Motor und deutschem Getriebe besteht Fahrtest

Write: 2019-02-12 09:40:26Update: 2019-02-12 16:08:11

Der Kampfpanzer vom Typ K2 Black Panther aus der zweiten Massenproduktionserie hat einen Fahrtest bestanden.

Ein Beamter der Behörde für Wehrbeschaffung sagte, dass der K2-Panzer mit einem südkoreanischen Motor und einem deutschen Getriebe den Test auf einer insgesamt 3.200 Kilometer langen Strecke erfolgreich abgeschlossen habe.

Sollte der Panzer einen in der letzten Februarwoche geplanten Starttest bei minus 32 Grad bestehen, werden ab Juni 106 Einheiten der Reihe nach in Dienst gestellt.

Das ursprüngliche Ziel war es, dass der K2-Panzer mit einem südkoreanischen Motor und einem südkoreanischen Getriebe ausgerüstet wird. Angesichts wiederholter Misserfolge und Störungen bei Tests wurden die Einheiten bei der ersten Massenproduktion mit einem Motor und einem Getriebe aus Deutschland ausgestattet. Bei der zweiten Massenproduktion wurden ein südkoreanischer Motor und ein deutsches Getriebe eingesetzt.

Ein Militärvertreter sagte, dass Bemühungen unternommen werden, damit etwa 50 bei der dritten Massenproduktion zu bauende Einheiten mit einem einheimischen Motor und einem einheimischen Getriebe ausgerüstet werden können.

Die Redaktion empfiehlt