Zum Menü Zum Inhalt

Internationales

Nordkorea verschärft Ton – USA reagieren sachlich

Write: 2019-04-19 08:18:18Update: 2019-04-19 09:49:28

Nordkorea verschärft Ton – USA reagieren sachlich

Photo : YONHAP News

Nordkorea hat den Ton gegenüber den USA verschärft.

Nordkorea testete nach eigenen Angaben am Mittwoch eine neue taktische Lenkwaffe. US-Medien berichteten am Donnerstag (Ortszeit) über den Test und reagierten empfindlich. Die Zeitungen „The New York Times“ und „The Wall Street Journal“ werteten den Test als Warnbotschaft an die USA.

Die US-Behörden verhielten sich zunächst zurückhaltend und verweigerten einen Kommentar zu dem Test. Laut der Nachrichtenagentur AP sagte der kommissarische Verteidigungsminister Patrick Shanahan am Donnerstag (Ortszeit), dass der Test nicht mit ballistischen Waffen in Zusammenhang stehe. Es seien keine Veränderungen von Militäroperationen der USA bewirkt worden.

Das nordkoreanische Außenministerium forderte zudem, US-Außenminister Mike Pompeo von den Verhandlungen auszuschließen. Das Ressort machte ihn für das Scheitern der Verhandlungen in Hanoi verantwortlich.

Das US-Außenministerium kommentierte lediglich, dass es sich konstruktive Gespräche mit Nordkorea wünsche.

Hinter der sachlichen Reaktion der USA wird die Absicht vermutet, die Stimmung für einen Dialog nicht gefährden zu wollen.

Gleichzeitig halten die USA an ihrem Ziel eines Big Deal für die Denuklearisierung Nordkoreas fest. Der Nationale Sicherheitsberater John Bolton sagte in einem Interview mit Bloomberg am Mittwoch (Ortszeit), dass es vor einem dritten Nordkorea-USA-Gipfel echte Anzeichen geben müsste, dass Nordkorea seine Atomwaffen aufgeben werde. Zugleich hieß es, dass Washington zu Diskussionen über einen Big Deal bereit sei, den Präsident Donald Trump zur Sprache gebracht habe.

Die Redaktion empfiehlt