Zum Menü Zum Inhalt

Wirtschaft

Samsung verschiebt Markteinführung von Galaxy Fold wegen Displayproblemen

Write: 2019-04-23 08:26:56Update: 2019-04-23 15:55:35

Samsung verschiebt Markteinführung von Galaxy Fold wegen Displayproblemen

Photo : KBS News

Samsung Electronics hat die Markteinführung seines faltbaren Smartphone-Modells Galaxy Fold in den USA verschoben.

Anlass sind Berichte von Testern über Probleme des Bildschirms. Samsung sammelte die betroffenen Geräte ein und begann mit der Analyse.

Ein Vertreter des Unternehmens teilte mit, den ursprünglich für 26. April vorgesehenen Marktstart in den USA auf unbestimmte Zeit zu verschieben, bis die Untersuchungsergebnisse vorliegen würden.

Samsung beschloss zudem, die am heutigen Dienstag in Hongkong und am Mittwoch in Schanghai geplanten Medienveranstaltungen für die Präsentation des neuen Modells zu vertagen.

Einige Journalisten und YouTuber in den USA hatten nach der Nutzung von Testexemplaren über Mängel des Bildschirms berichtet. Samsung hatte dies zunächst damit begründet, dass die Tester versehentlich die Schutzschicht des Bildschirms entfernt hatten. Jedoch gab es auch Meldungen, nach denen sich die Knickstelle an Geräten gewölbt habe, deren Schutzschicht nicht entfernt worden war.

Der chinesische Hersteller Huawei gab unterdessen bekannt, sein faltbares Smartphone im Juli auf den Markt zu bringen.

Die Redaktion empfiehlt