Zum Menü Zum Inhalt

Politik

Finanzminister Hong zu Forum zu neuer Seidenstraße nach China aufgebrochen

Write: 2019-04-26 08:39:20Update: 2019-04-26 13:53:51

Finanzminister Hong zu Forum zu neuer Seidenstraße nach China aufgebrochen

Photo : YONHAP News

Vizeministerpräsident und Finanzminister Hong Nam-ki ist am Donnerstag zur Teilnahme an einer internationalen Konferenz zur chinesischen „Ein Gürtel, eine Straße“-Initiative nach Peking aufgebrochen.

Das teilte das Finanzministerium mit.

China veranstaltet am Freitag und Samstag das zweite Gipfelforum zur internationalen Kooperation für seine Initiative „Ein Gürtel, eine Straße“. Dabei werden Strategien zur Umsetzung des Projekts für eine neue Seidenstraße und einzelne Aufgaben präsentiert sowie Diskussionen über die Kooperation mit anderen Ländern geführt.

Hong will bei dem Forum die Neue Süd- und Nordpolitik der südkoreanischen Regierung vorstellen und nach Wegen für eine mögliche Kooperation in Verbindung mit der chinesischen Initiative suchen.

Hong plant auch bilaterale Gespräche mit ranghohen Konferenzteilnehmern. Er wird mit dem chinesischen Vizepremierminister Hu Chunhua zusammenkommen, um über aktuelle Angelegenheiten in Bezug auf die wirtschaftliche Kooperation zwischen Südkorea und China zu sprechen.

Beim Treffen mit dem Präsidenten der Asiatischen Infrastrukturinvestmentbank (AIIB), Jin Liqun, wird Hong um die Unterstützung für die Beschäftigung von Südkoreanern bei der Bank sowie die Kooperation für die Beteiligung koreanischer Unternehmen an Infrastrukturprojekten bitten.

Hong wird sich auch mit seinem britischen Amtskollegen Philip Hammond treffen, um über die bilaterale wirtschaftliche Kooperation und Handelsangelegenheiten angesichts des geplanten EU-Austritts Großbritanniens zu diskutieren.

Die Redaktion empfiehlt