Zum Menü Zum Inhalt

Politik

Nordkorea feuert Projektile ab

Write: 2019-05-09 17:12:25Update: 2019-05-09 17:42:35

Nordkorea feuert Projektile ab

Photo : YONHAP News

Nordkorea hat gegen 16.30 Uhr erneut nicht identifizierte Projektile abgeschossen. Der Abschuss erfolgte in Sinori in der Provinz Nord-Pyongan an der Westküste in Richtung Osten.

Das gab der Vereinigte Generalstab (JCS) bekannt. Zurzeit werde untersucht, ob eine Rakete abgeschossen wurde.

Ein Mitglied des parlamentarischen Verteidigungsausschusses teilte mit,
ihm liege die Information vor, dass Nordkorea ein Geschoss abgefeuert habe. Dieses soll etwa 420 Kilometer weit geflogen sein.

Nach Angaben des südkoreanischen Militärs könnte es sich dabei um Geschosse aus Mehrfachraketenwerfern mit einem Kaliber von 240 und 300 Millimeter und strategische Lenkwaffen neuen Typs gehandelt haben.

In der Gegend um Sinori unterhält Nordkorea eine militärische Anlage unter anderem für Raketen der Typen Scud und Rodong. Sie ist eine der ältesten Raketenbasen in Nordkorea. Dort befindet sich auch das Hauptquartier der Raketenstreitkräfte.

Das US-Forschungsinstitut für strategische und internationale Studien (CSIS) hatte im Januar bekannt gegeben, dass in Sinori Mittelstreckenraketen des Typs Rodong 1 stationiert seien.

Vom Vereinigten Generalstab hieß es hierzu, die Anlagen würden von Südkorea und den USA bereits überwacht.

Vor fünf Tagen hatte Nordkorea überraschend 10-20 Projektile abgefeuert.

Die Redaktion empfiehlt