Zum Menü Zum Inhalt

Innerkoreanisches

Nordkorea kritisiert UNO

Write: 2019-05-17 08:25:26Update: 2019-05-17 10:35:42

Nordkorea kritisiert UNO

Photo : YONHAP News

Nordkorea hat offiziell die Vereinten Nationen kritisiert.

Auf der internationalen Bühne einschließlich der UNO würden Resolutionen angenommen, die Zwang und Willkür bestimmter Länder rechtfertigten, schrieb das nordkoreanische Außenministerium am Donnerstag auf seiner Webseite. Das Unrecht, gegen das Opfer wegen dessen Auflehnung gegen den Täter Sanktionen zu verhängen, werde im Namen der UN verübt.

Weiter hieß es, die Sanktionen stellten eine ernste Verletzung der Autonomie Nordkoreas dar. Nordkorea werde diese nicht dulden und zerquetschen. Eine starke Verteidigungskraft des Staates sei eine zuverlässige Garantie für den Kampf für die Verwirklichung der Gerechtigkeit in der Welt.

Als Hintergrund für die Stellungnahme wird die jüngste Beschlagnahme des nordkoreanischen Frachters „Wise Honest“ durch die USA wegen des Vorwurfs der Sanktionsverletzung vermutet. Nordkorea hatte die USA dafür scharf verurteilt und die Maßnahme als Räuberei bezeichnet.

Das Außenministerium nannte außerdem Syrien und Venezuela als Beispiele der Verletzung der Autonomie von Ländern durch imperialistische Gruppen.

Die Redaktion empfiehlt