Zum Menü Zum Inhalt

Innerkoreanisches

Neuer Vize-Vereinigungsminister besucht erstmals Verbindungsbüro in Kaesong

Write: 2019-06-14 13:35:51Update: 2019-06-14 14:02:26

Neuer Vize-Vereinigungsminister besucht erstmals Verbindungsbüro in Kaesong

Photo : YONHAP News

Der neue stellvertretende Vereinigungsminister Suh Ho hat erstmals das Verbindungsbüro in Kaesong besucht.

Suh war letzte Woche zum Vize-Vereinigungsminister und gleichzeitig südkoreanischen Chef des innerkoreanischen Verbindungsbüros ernannt worden.

Er überfuhr die Grenze auf dem Landweg im Westen und will bis zum Nachmittag im Norden bleiben. Er wird nach Angaben des Vereinigungsministeriums die dortigen Mitarbeiter treffen und sich einen Überblick über den Betrieb des Verbindungsbüros verschaffen.

Ein Treffen mit dem nordkoreanischen Büro-Chef Jon Jong-su wird jedoch nicht zustande kommen. Nordkorea hatte zuvor bereits mitgeteilt, dass Jon nicht vor Ort sein werde.

Das Büro war im vergangenen September eröffnet worden. Ursprünglich war geplant, dass die Kochefs aus Süd- und Nordkorea dort wöchentlich zu einem Gespräch zusammenkommen.

Nach dem vorzeitig beendeten USA-Nordkorea-Gipfel in Hanoi im Februar fanden diese Treffen jedoch nicht mehr statt.

Die Redaktion empfiehlt