Zum Menü Zum Inhalt

Politik

Südkoreas Nuklearunterhändler besucht USA

Write: 2019-06-18 08:26:53Update: 2019-06-18 10:24:16

Südkoreas Nuklearunterhändler besucht USA

Photo : YONHAP News

Südkoreas Chefunterhändler für die Gespräche über Nordkoreas Atomprogramm reist am heutigen Dienstag in die USA.

Lee Do-hoon, der Sondergesandte für Frieden und Sicherheit auf der koreanischen Halbinsel, wird im Vorfeld des bilateralen Gipfels Ende Juni mit seinem US-Amtskollegen über die nordkoreanische Nuklearfrage beraten. Präsident Moon Jae-in hatte bei seiner jüngsten Nordeuropa-Reise betont, dass die Verhandlungen zwischen Nordkorea und den USA über die Denuklearisierung nun durch Verhandlungen auf Arbeitsebene ergänzt werden müssten.

Lee wird am Mittwochvormittag (Ortszeit) bei einer von einer privaten Forschungsinstitution organisierten Veranstaltung neben Stephen Biegun, dem US-Sondergesandten für Nordkorea, eine Grundsatzrede halten. Es ist das erste Mal, dass die Atomunterhändler Südkoreas und der USA bei einer Veranstaltung gemeinsam Reden halten.

Dazu sagte der präsidiale Sonderberater für Auswärtiges und Sicherheit, Moon Chung-in, es werde noch binnen dieses Monats zu Veränderungen beim Nordkorea-USA-Dialog kommen, sollte Biegun in seiner Rede innovative Vorschläge gegenüber Nordkorea unterbreiten.

Im Anschluss an Lees Besuch in den USA wird Biegun um den 24. Juni in Südkorea erwartet. Er wird sich voraussichtlich bis zum Südkorea-Besuch von US-Präsident Donald Trump eine Woche lang in dem Land aufhalten. Daher wird die Möglichkeit nicht ausgeschlossen, dass er am Waffenstillstandsort Panmunjom Nordkoreaner kontaktieren oder zu einem Blitzbesuch nach Nordkorea reisen wird.

Die Redaktion empfiehlt