Zum Menü Zum Inhalt

Politik

Generalstaatsanwalt entschuldigt sich für frühere Fehler der Staatsanwaltschaft

Write: 2019-06-25 11:22:25Update: 2019-06-25 18:06:35

Photo : YONHAP News

Generalstaatsanwalt Moon Moo-il hat für mangelhafte Ermittlungen und Menschenrechtsverletzungen durch die Staatsanwaltschaft in der Vergangenheit eine öffentliche Entschuldigung ausgesprochen.

Moon sagte auf einer Pressekonferenz am Dienstag, er entschuldige sich bei den Opfern und deren Familien aufrichtig für ihre großen erlittenen Schmerzen. Seine Entschuldigung bezog sich auf die Fälle, in denen ein Ausschuss des Justizministeriums für frühere Verfehlungen der Staatsanwaltschaft fahrlässige Ermittlungen oder Menschenrechtsverletzungen feststellte.

Er wolle das System und Verfahren verbessern, damit die Staatsanwaltschaft künftig ihre Befugnisse weder missbrauche, noch ihre politische Neutralität und die Fairness bei den Ermittlungen beeinträchtigt würden.

Die Staatsanwaltschaft will im Museum der Geschichte der Staatsanwaltschaft bei der Obersten Staatsanwaltschaft einen Ausstellungsraum für solche Fälle einrichten.

Der Ausschuss hatte im Mai 18-monatige Untersuchungen zu 17 früheren Fällen, darunter ein Sexskandal um den früheren Vizejustizminister Kim Hak-ui, abgeschlossen und der Staatsanwaltschaft zur Entschuldigung und Verbesserungen des Systems geraten.

Die Redaktion empfiehlt