Zum Menü Zum Inhalt

Internationales

Südkorea, China und Japan diskutieren über Abhaltung von Außenministertreffen

Write: 2019-07-22 08:45:21Update: 2019-07-22 09:54:32

Südkorea, China und Japan diskutieren über Abhaltung von Außenministertreffen

Photo : YONHAP News

Südkorea, China und Japan diskutieren darüber, Ende August in China ein trilaterales Außenministertreffen abzuhalten.

Das sagte ein Beamter des südkoreanischen Außenministeriums am Sonntag. In Bezug auf ein bilaterales Treffen mit Japan stehe noch nichts fest.

Ein trilaterales Außenministertreffen der drei ostasiatischen Länder hatte letztmals im August 2016 in Tokio stattgefunden.

Die Äußerung des Beamten erfolgte, nachdem die japanische Zeitung „Yomiuri Shimbun“ über die Möglichkeit eines trilateralen Außenministertreffens berichtet hatte. Zwischen Südkorea, China und Japan erfolge eine letzte Meinungsabstimmung darüber, im August in China ein solches Treffen abzuhalten. Aus diesem Anlass könnte ein bilaterales Außenministergespräch zwischen Südkorea und Japan zustande kommen, hieß es unter Berufung auf eine diplomatische Quelle.

Die Zeitung ging davon aus, dass Kang Kyung-wha, Wang Yi und Taro Kono über die nordkoreanische Nuklear- und Raketenfrage sowie Verhandlungen über ein trilaterales Freihandelsabkommen diskutieren würden. Bei einem möglichen Treffen zwischen Kang und Kono werde Japan die südkoreanische Regierung erneut zu Maßnahmen wegen der Gerichtsurteile für die Entschädigung früherer Zwangsarbeiter auffordern.

Die Redaktion empfiehlt