Zum Menü Zum Inhalt

Politik

Neues Kontingent der Anti-Piraten-Einheit Cheonghae aufgebrochen

Write: 2019-08-14 08:29:35Update: 2019-08-14 10:03:59

Neues Kontingent der Anti-Piraten-Einheit Cheonghae aufgebrochen

Photo : KBS News

Der 30. Trupp der Cheonghae-Einheit mit dem Zerstörer Kang Gam Chan ist am Dienstag für seinen Anti-Piraten-Einsatz im Golf von Aden aufgebrochen.

Die Seestreitkräfte teilten mit, dass die Einheit nach einer Abschiedszeremonie am Stützpunkt des Flottenkommandos in Busan aufgebrochen sei.

Das neue Kontingent wird Anfang September den 29. Trupp mit dem Zerstörer Dae Jo Yeong ablösen und bis Mitte Februar im Einsatz sein.

Der 30. Trupp besteht aus 300 Soldaten, darunter ein Team für Unterwassersprengung (UDT) und ein Fliegerkorps. Den Fliegerkorps leitet erstmals eine Frau, Oberstleutnant Yang Ki-jin.

Es ist das vierte Mal, dass der Zerstörer Kang Gam Chan für einen Einsatz in den Golf von Aden geschickt wird.

Die Entsendung erfolgt inmitten der Spekulationen, dass der 4.400-Tonnen-Zerstörer den Einsatz übernehmen wird, sollte Südkorea eine Truppenentsendung in die Straße von Hormus beschließen. Unterdessen betonte die Sprecherin des Verteidigungsministeriums, Choi Hyun-soo, am Dienstag vor der Presse, dass die Kang Gam Chan in den Golf von Aden fahren werde, um ihre ursprüngliche Aufgabe zu erfüllen. Es habe noch keine Arbeitsgespräche mit den USA über eine Truppenentsendung in die Straße von Hormus gegeben. Seoul überprüfe verschiedene Maßnahmen, um südkoreanische Schiffe zu schützen, hieß es.

Die Redaktion empfiehlt