Zum Menü Zum Inhalt

Wirtschaft

Erwerbstätigenzahl wächst im Juli um 299.000

Write: 2019-08-14 13:50:19Update: 2019-08-14 15:12:00

Erwerbstätigenzahl wächst im Juli um 299.000

Photo : YONHAP News

Der Zuwachs der Erwerbstätigenzahl hat den dritten Monat in Folge die 200.000er-Marke übertroffen.

Nach Angaben des Statistikamtes waren im Juli 27,38 Millionen Menschen erwerbstätig. Das sind 299.000 mehr als ein Jahr zuvor. Damit wurde der stärkste Zuwachs seit 18 Monaten verzeichnet.

Vor allem im Dienstleistungssektor wurde ein deutlicher Anstieg verbucht. In der Gastronomie und Hotellerie stieg die Zahl der Berufstätigen dank der Erholung bei Reisen chinesischer Touristen um mehr als 100.000.

Die Beschäftigungsquote bei über 15-Jährigen stieg um 0,2 Prozentpunkte im Vorjahresvergleich auf 61,5 Prozent. Die Beschäftigungsquote in der Altersgruppe von 15 bis 29 Jahren kletterte auf 44,1 Prozent, den höchsten Stand in einem Juli seit 2007.

Der Anteil der dauerhaft Beschäftigten betrug 69 Prozent und war so hoch wie seit der Einführung der entsprechenden Statistiken im Jahr 1989 nicht mehr.

Die Lage im verarbeitenden Gewerbe und für Menschen in ihren Vierzigern war jedoch immer noch schwierig. Die Stellenzahl in der herstellenden Industrie sank um 94.000 verglichen mit dem Vorjahr. Damit ging es den 16. Monat in Folge abwärts. Die Beschäftigungsquote bei den Menschen in ihren Vierzigern fiel um 0,8 Prozentpunkte gegenüber dem Vorjahr.

Die Arbeitslosenquote nahm um 0,2 Prozentpunkte auf 3,9 Prozent zu, es war der höchste Stand in einem Juli seit 19 Jahren.

Die Redaktion empfiehlt