Zum Menü Zum Inhalt

Politik

Präsident Moon verspricht Einsatz für Würde und Ehre von Opfern der Sexsklaverei

Write: 2019-08-14 15:28:18Update: 2019-08-14 16:39:55

Präsident Moon verspricht Einsatz für Würde und Ehre von Opfern der Sexsklaverei

Photo : YONHAP News

Präsident Moon Jae-in hat versprochen, dass die Regierung für die Wiederherstellung der Würde und Ehre der Opfer der Sexsklaverei des japanischen Militärs ihr Bestes tun wird.

Das schrieb Moon anlässlich des Internationalen Gedenktags für die Trostfrauen des japanischen Militärs am Mittwoch in sozialen Netzwerken.

Die erste Aussage des verstorbenen Opfers Kim Hak-soon über die Schäden der Sexsklaverei heute vor 28 Jahren habe es ermöglicht, heute der Opfer der Sexsklaverei zu gedenken. An dem Tag habe Kim mit der Bemerkung, dass sie ein lebender Beweis sei, die Wand des langen Schweigens gebrochen. Die Frauen, die dank des Muts von Kim Hak-soon ihre Trauer und Leiden der Welt gezeigt hätten, seien jedoch nicht Opfer geblieben, betonte Moon.

Die Regierung werde die Frage der Sexsklavinnen der japanischen Armee aus einem allgemeinen Gesichtspunkt der Menschheit als Botschaft für den Frieden und die Menschenrechte der Frauen in der Weltgemeinschaft bekannt machen und verbreiten, schrieb er weiter.

Moon unterstrich, dass die Schaffung einer friedlichen koreanischen Halbinsel die Fortsetzung der Hoffnung der Opfer der Sexsklaverei darstelle. Er äußerte Dank für die Bemühungen dieser Frauen und versprach, die Opfer der Sexsklaverei einschließlich Kims im Gedächtnis zu bewahren.

Die Redaktion empfiehlt