Zum Menü Zum Inhalt

Politik

Außenministerin Kang will gegenüber Japan Position mit Nachdruck vorbringen

Write: 2019-08-20 09:29:17Update: 2019-08-20 10:25:06

Außenministerin Kang will gegenüber Japan Position mit Nachdruck vorbringen

Photo : YONHAP News

Außenministerin Kang Kyung-wha will bei ihrem Treffen mit dem japanischen Amtskollegen Taro Kono Südkoreas Position mit Nachdruck vorbringen.

Sie habe Vorbereitungen hierfür getroffen, sagte Kang am Dienstag vor Reportern vor ihrer Abreise zur Teilnahme an einem trilateralen Außenministertreffen Südkoreas, Chinas und Japans nach Peking.

Kang wird am Mittwoch im Anschluss an das Dreier-Treffen zu einem bilateralen Gespräch mit Kono zusammenkommen.

Die von Japan beschlossene Streichung Südkoreas aus der weißen Liste der bevorzugten Handelspartner tritt am 28. August in Kraft. Auf die Frage, ob das Außenministertreffen ein Wendepunkt werden könnte, antwortete Kang, dass sie Südkoreas Position aktiv vorbringen müsse. Sie reise jedoch mit einem beklemmenden Gefühl ab, da die Angelegenheit sehr schwierig sei.

Hinsichtlich einer eventuellen Verlängerung des Abkommens über den Austausch von Militärinformationen mit Japan hieß es, die Überprüfung sei noch im Gange. Es sei nichts entschieden.

Bei dem trilateralen Außenministertreffen am Mittwochvormittag werden Themen bei einem Dreier-Gipfel koordiniert, den die drei Länder noch binnen Jahresfrist zustande bringen wollen.

Am Mittwochnachmittag wird Kang mit Kono zusammenkommen, um Maßnahmen zur Beendigung des Konflikts zwischen Südkorea und Japan zu besprechen.

Die Redaktion empfiehlt