Zum Menü Zum Inhalt

Politik

Südkoreas Außenministerin über Kims Einladung von Trump nach Pjöngjang informiert

Write: 2019-09-16 13:22:38Update: 2019-09-16 14:17:52

Südkoreas Außenministerin über Kims Einladung von Trump nach Pjöngjang informiert

Photo : YONHAP News

Südkoreas Außenministerin Kang Kyung-wha hat bestätigt, dass Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un in einem jüngsten Schreiben US-Präsident Donald Trump nach Pjöngjang eingeladen hatte.

Die US-Seite habe ihr ausführlich erläutert, dass ein solcher Brief vor kurzem geschickt worden sei, sagte Kang am Montag vor dem parlamentarischen Ausschuss für Auswärtiges und Vereinigung.

Zuvor war in den Medien berichtet worden, dass Kim kürzlich ein Schreiben an Trump geschickt und darin vorgeschlagen habe, ihr drittes Gipfeltreffen in Pjöngjang abzuhalten.

Man sei nicht in der Lage, zu bestätigen, was in dem Brief geschrieben stehe oder wann der Brief geschickt worden sei, sagte Kang weiter.

Die Möglichkeit, dass ein dritter Nordkorea-USA-Gipfel vor neuen Verhandlungen auf Arbeitsebene stattfinden könnte, bezeichnete Kang aber als übertriebene Hoffnung. Sie wies darauf hin, dass der zweite Gipfel in Hanoi keine Einigung brachte, obwohl es zuvor Arbeitsgespräche gegeben hatte.

Sie halte häufigere Arbeitsgespräche zwischen Nordkorea und den USA über mögliche Ergebnisse eines neuen Gipfeltreffens für nötig, um einen erfolgreichen Gipfel zu ermöglichen, fügte sie hinzu.

Die Redaktion empfiehlt