Zum Menü Zum Inhalt

Nationales

Zweiter Fall Afrikanischer Schweinepest in Südkorea gemeldet

Write: 2019-09-18 09:48:19Update: 2019-09-18 14:00:52

Zweiter Fall Afrikanischer Schweinepest in Südkorea gemeldet

Photo : YONHAP News

In Südkorea ist ein weiterer Fall der Afrikanischen Schweinepest (ASP) nachgewiesen worden.

Das Landwirtschaftsministerium teilte am Mittwochmorgen mit, dass eine Schweinefarm in Yeoncheon in der Provinz Gyeonggi einen Verdachtsfall auf ASP gemeldet habe. Eine präzise Untersuchung habe ergeben, dass eine Infektion mit der tödlichen Schweinepest vorliege.

Der Zuchtbetrieb befindet sich etwa 50 Kilometer von dem Schweinehof in Paju entfernt, wo am Dienstagmorgen der erste ASP-Fall in Südkorea nachgewiesen worden war.

Laut einem Beamten des Agrarministeriums habe ein eventueller epidemiologischer Zusammenhang zwischen beiden Betrieben noch nicht bestätigt werden können. Hierfür seien weitere Untersuchungen zum Ansteckungsweg erforderlich.

Laut der Provinzverwaltung von Gyeonggi müssen alle 4.700 Schweine des Betriebs in Yeoncheon gekeult werden.

Die Redaktion empfiehlt