Zum Menü Zum Inhalt

Wirtschaft

Südkoreas Ausfuhren auch im Oktober rückläufig

Write: 2019-10-11 11:16:25Update: 2019-10-11 13:25:53

Südkoreas Ausfuhren auch im Oktober rückläufig

Photo : YONHAP News

Die südkoreanischen Ausfuhren sind auch im Oktober weiter rückläufig.

Laut dem Zollamt schrumpfte das Exportvolumen im Zeitraum vom 1. bis 10. Oktober um 8,5 Prozent im Vorjahresvergleich auf 13,1 Milliarden Dollar.

Südkorea verbuchte seit dem vergangenen Dezember bis September den zehnten Monat in Folge einen Exportrückgang.

Die Halbleiterexporte gingen in den ersten zehn Tagen dieses Monats um 27,2 Prozent zurück. Bei Ölprodukten wurde ein Rückgang von 19,5 Prozent verbucht, bei Schiffen ein Minus von 23,8 Prozent.

Demgegenüber legte das Exportvolumen bei PKW um 15,9 Prozent zu und bei drahtlosen Kommunikationsgeräten um 52,8 Prozent.

Nach Ländern betrachtet schrumpften die Ausfuhren nach China um 15,7 Prozent. Gegenüber den USA wurde ein Rückgang von 13,1 Prozent verzeichnet, die Ausfuhren in die EU sackten um 11,7 Prozent ab. Dagegen konnte Südkorea 8,2 Prozent mehr nach Japan exportieren. Die Exporte nach Vietnam und in den Nahen Osten nahmen jeweils um 10,5 und 33,2 Prozent zu.

Die Einfuhren nahmen im selben Zeitraum um 15,2 Prozent auf 13,8 Milliarden Dollar ab. Die Importe aus Japan schrumpften inmitten des Handelskonflikts um 23,8 Prozent.

Die Redaktion empfiehlt