Zum Menü Zum Inhalt

Politik

Staatspräsident kommt mit Religionsführern zusammen

Write: 2019-10-21 14:41:04Update: 2019-10-21 18:16:20

Photo : YONHAP News

Staatspräsident Moon Jae-in ist mit Religionsführern zu einem Gespräch zusammengekommen. 

Bei dem Treffen betonte Moon, fast zwei Jahre lang habe die Regierung Anstrengungen um die Schaffung von Eintracht beim Volk unternommen. Jedoch habe es keinen bemerkenswerten Fortschritt gegeben. Moon hoffe, dass sich die Religionskreise den Bemühungen der politischen Kreise aktiv anschließen würden. 

Wegen der politischen Streiterei verursachten Angelegenheiten wie die Reform der Staatsanwaltschaft sowie die Einrichtung einer Ermittlungsstelle für Korruptionsfälle von ranghohen Beamten Konflikte zwischen den Bürgern, obwohl alle der Notwendigkeit der Reformmaßnahmen zustimmten, so das Staatsoberhaupt weiter. 

Von den Teilnehmern sagte Mönch Won Haeng vom buddhistischen Jogye-Orden, in den letzten zwei Monaten sei die koreanische Gesellschaft durch einen heftigen Konflikt geprägt. Der buddhistische Mönch habe den Staatspräsidenten gebeten, seine Überzeugung für die Schaffung einer fairen Gesellschaft weiter in die Tat umzusetzen. 

Die Redaktion empfiehlt