Zum Menü Zum Inhalt

Wirtschaft

USA beschließen vorläufig Befreiung koreanischer Stahlprodukte von Anti-Dumping-Zöllen

Write: 2019-11-14 13:31:46Update: 2019-11-14 15:11:41

USA beschließen vorläufig Befreiung koreanischer Stahlprodukte von Anti-Dumping-Zöllen

Photo : YONHAP News

Die USA haben vorläufig beschlossen, kaltgewalzte Stahlbleche aus Südkorea von ihren Anti-Dumping-Zöllen zu befreien.

Das US-Handelsministerium gab am Mittwoch das entsprechende Ergebnis der zweiten vorläufigen Beurteilung bekannt.

In der endgültigen Entscheidung der ersten Überprüfung im Mai waren Produkte von Hyundai Steel mit einem Anti-Dumping-Zoll von 36,59 Prozent belegt worden. Für Produkte von Posco war ein 2,68-prozentiger Zoll beschlossen worden, für KG Dongbu Steel und Dongkuk Steel ein jeweils 0,57-prozentiger Zoll.

Das US-Handelsministerium hatte zuvor gemäß der Regelung zu sogenannten Adverse Facts Available hohe Zölle für kaltgewalzte Stahlbleche aus Südkorea beschlossen. Die Regelung erlaubt die Festlegung hoher Zollsätze, falls ein ausländisches Unternehmen bei einer Untersuchung wegen Dumping-Vorwürfen nach Einschätzung der US-Regierung nicht ausreichend kooperiert.

Die Redaktion empfiehlt