Zum Menü Zum Inhalt

Wissenschaft

Natürliche Vermehrung eines geklonten Hundes bedrohter Hunderasse gelungen

Write: 2019-12-04 09:09:31Update: 2019-12-04 17:43:21

Photo : YONHAP News

Forschern ist es gelungen, einen geklonten Hund der bedrohten einheimischen Hunderasse Sapsaree auf natürliche Weise zu vermehren.

Es handelt sich um den kurzhaarigen Sapsaree mit braunen Flecken, der sehr selten ist. Von einem solchen Hund wird unter 250 Sapsaree-Hunden einer geboren, da diese gewöhnlich langhaarig sind. In Südkorea gibt es lediglich etwa zehn kurzhaarige Sapsaree-Hunde.

Ein Forscherteam der Chungnam Universität klonte 2017 einen Rüden mit Körperzellen eines kurzhaarigen Badugi-Sapsaaree. Durch eine künstliche Befruchtung zwischen dem geklonten Hund und einer gewöhnlichen Sapsaree-Hündin wurden im Dezember letzten Jahres sieben Welpen geboren.

Die Hunderasse Sapsaree ist als Folge der Überjagung durch Japaner während der Kolonialzeit vom Aussterben bedroht.

Die Redaktion empfiehlt