Zum Menü Zum Inhalt

Nationales

Gericht befindet Belegung von Qualcomm mit Bußgeld für rechtmäßig

Write: 2019-12-04 13:49:50Update: 2019-12-04 14:41:05

Gericht befindet Belegung von Qualcomm mit Bußgeld für rechtmäßig

Photo : YONHAP News

Ein südkoreanisches Gericht hat das 2016 von der Fair-Trade-Kommission verhängte Bußgeld gegen den US-Chiphersteller Qualcomm für rechtmäßig befunden.

Das Obergericht Seoul wies am Mittwoch die von Qualcomm eingereichte Klage für die Zurücknahme der entsprechenden Verfügung der Kommission für fairen Handel zurück.

Die Kommission hatte 2016 gegen Qualcomm ein Bußgeld in Höhe von 1,03 Billionen Won (862 Millionen Dollar) verhängt. Grund war, dass das Unternehmen bei der Lieferung von Chipsätzen seine marktbeherrschende Stellung ausgenutzt und Handy-Hersteller wie Samsung Electronics und Apple zu unlauteren Geschäften gedrängt habe. Die Kommission hatte auch eine Korrektur der Methode angeordnet, wie Qualcomm seine Patente zur Verfügung stellt.

Der weltgrößte Hersteller von Kommunikationschips hatte das Bußgeld bereits gezahlt, aber dennoch gegen die Verfügung geklagt.

Die Redaktion empfiehlt