Zum Menü Zum Inhalt

Wirtschaft

Börse in Seoul schließt wieder fester

Write: 2019-12-06 16:31:18

Die südkoreanische Börse hat am Freitag wieder fester geschlossen und eine dreitägige Verlustserie beendet.

Der Hauptindex Kospi gewann 1,02 Prozent auf 2.081,85 Zähler.

Grund war eine optimistische Bemerkung von US-Präsident Donald Trump über die Handelsgespräche mit China, die gut vorankämen.

Auch Berichte, nach denen eine Phase-1-Einigung im Handelsstreit bevorstehe, mit der das Inkrafttreten neuer US-Zölle auf chinesische Waren zum 15. Dezember verhindert würde, ermutigten laut Analysten die Anleger.

Die Anleger hätten ein wachsames Auge auf die Entwicklungen in den Handelsgesprächen zwischen den USA und China und warteten gleichzeitig einen Arbeitsmarktbericht der US-Regierung ab, sagte Noh Dong-kil von NH Investment & Securities gegenüber der Nachrichtenagentur Yonhap.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >