Zum Menü Zum Inhalt

Internationales

Südkoreas Atomunterhändler will mit USA über individuelle Touren nach Nordkorea sprechen

Write: 2020-01-16 08:55:48Update: 2020-01-16 18:31:30

Photo : YONHAP News

Südkoreas Atomunterhändler Lee Do-hoon ist am Mittwoch (Ortszeit) in den USA eingetroffen, um mit US-Amerikanern auch über innerkoreanische Kooperationsprojekte zu diskutieren.

Lee sagte am Flughafen Washington Dulles, er wolle mit der US-Seite über die Möglichkeit individueller Touren von Südkoreanern nach Nordkorea sprechen. Diese seien laut Sanktionen des UN-Sicherheitsrats nicht verboten.

Für die Zusammenarbeit mit den USA habe sich Südkorea bisher in dieser Angelegenheit zurückgehalten. Es sei erforderlich, dass er während seines Besuchs mit der US-Seite offen darüber spreche und das Verständnis der USA gewinne, sagte er.

Derzeit schwäche sich die Dynamik des Dialogs zwischen Nordkorea und den USA immer weiter ab. Südkoreas Projekte zur Verbesserung der innerkoreanischen Beziehungen würden dem Nordkorea-USA-Dialog dienen, hieß es weiter.

Präsident Moon Jae-in hatte auf seiner Neujahrspressekonferenz individuelle Touren als innerkoreanische Kooperationsprojekte bezeichnet, die trotz der Sanktionen gegen Nordkorea möglich wären.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >