Zum Menü Zum Inhalt

Politik

Seoul erwägt Zulassung von Individualtouren nach Nordkorea

Write: 2020-01-17 13:42:00Update: 2020-01-17 14:38:21

Die südkoreanische Regierung könnte gegebenenfalls Touren nach Nordkorea vollständig erlauben.

Nach Angaben von Regierungsbeamten am Freitag erwägt die Regierung, Südkoreanern Touren nach Nordkorea über ein drittes Land wie China zu erlauben, sofern ein von Nordkorea ausgestelltes Visum vorliegt. Der Schritt werde als eine Maßnahme zur Ankurbelung des innerkoreanischen Austauschs überprüft.

Bisher gibt es keinen Fall, dass ein südkoreanischer Staatsbürger über ein drittes Land eine Individualreise nach Nordkorea für touristische Zwecke unternahm. Wie verlautete, buchten einige Südkoreaner, die eine Daueraufenthaltserlaubnis in den USA haben, über Reisebüros Touren nach Nordkorea.

Sollten Individualreisen mit Visa genehmigt werden, können Südkoreaner über ein Reisebüro in einem dritten Land wie China ein Tourprogramm nach Nordkorea buchen und dorthin reisen. Derzeit dürfen Südkoreaner für einen sozialen und kulturellen Austausch oder humanitäre Hilfe nach Nordkorea reisen, wenn sie sowohl eine Einladung als auch ein Visum von nordkoreanischen Behörden erhalten haben.

Die Dauer für die Genehmigung eines Nordkorea-Besuchs werde von derzeit etwa einer Woche verkürzt, hieß es auch.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >