Zum Menü Zum Inhalt

Politik

Außerordentliche Sitzungsperiode des Parlaments beginnt heute

Write: 2020-02-17 09:01:25Update: 2020-02-17 18:52:15

Photo : YONHAP News

Die Nationalversammlung hat am heutigen Montag eine außerordentliche Sitzungsperiode eröffnet.

Die letzte Sitzungsperiode vor der Parlamentswahl am 15. April dauert 30 Tage.

Am Dienstag und Mittwoch werden die Fraktionschefs eine Rede halten. Ab 24. Februar ist eine dreitägige Regierungsbefragung geplant.

Angesichts der bevorstehenden Parlamentswahl zählt die Festlegung der Wahlkreise zu den wichtigen Streitpunkten.

Dabei kann die Zusammenlegung der drei Parteien, die sich auf die Wählerschaft in der Honam-Region stützen, ein Einflussfaktor werden. Die Bareunmirae-Partei, die Neue Alternative Partei und die Partei für Demokratie und Frieden beschlossen, sich heute zu einer Partei zusammenzuschließen.

Heute wird zudem eine neue Partei, die sich aus der Freiheitspartei Koreas, der Neuen Konservativen Partei und der Partei Onward for Future 4.0 zusammensetzt, offiziell gegründet. Die Partei wird „Partei für Zukunft und Integration“ heißen.

Der frühere Abgeordnete Ahn Cheol-soo will seinerseits eine neue Partei gründen. Am Sonntag wurden die Parteiverbände von vier Städten und Provinzen gegründet. Am 23. Februar soll die Gründung der zentralen Partei gefeiert werden.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >