Zum Menü Zum Inhalt

Nationales

COVID-19: 31. Infektionsfall in Südkorea bestätigt

Write: 2020-02-18 10:58:26Update: 2020-02-18 12:46:57

COVID-19: 31. Infektionsfall in Südkorea bestätigt

Photo : YONHAP News

In Südkorea ist eine neue Infektion mit dem neuartigen Coronavirus bestätigt worden.

Damit stieg die Zahl der Infizierten im Land auf 31.

Die Katastrophenschutzzentrale teilte am Dienstag mit, dass es sich bei dem 31. Infektionsfall um eine 61-jährige Südkoreanerin handele.

Die Frau war nach eigenen Angaben nicht ins Ausland gereist. Sie wurde in einem öffentlichen Gesundheitszentrum in Daegu positiv auf das Virus getestet. Derzeit wird sie im öffentlichen Krankenhaus Daegu Medical Center isoliert behandelt.

Die Gesundheitsbehörden ermitteln eine mögliche Infektionsroute und Kontaktpersonen der neuen Patientin. Auch muss die Infektionsroute bei den Infektionsfällen 29 und 30 noch festgestellt werden. Das Ehepaar war ebenfalls nicht ins Ausland gereist und hatte keinen Kontakt zu anderen Infizierten.

Bisher konnten zehn Corona-Infizierte geheilt aus dem Krankenhaus entlassen werden. Die 20 restlichen Patienten werden noch isoliert behandelt und befinden sich laut Informationen in einem stabilen Zustand. Über den Zustand der 31. Patientin liegen noch keine Informationen vor.

Neben den Infizierten wurden bisher 9.234 Personen in Südkorea auf das Coronavirus getestet. Bei 8.277 Personen war der Test negativ, während zu 957 Personen das Testergebnis noch nicht vorliegt.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >