Zum Menü Zum Inhalt

Internationales

Russland will Flüge von und nach Südkorea teilweise aussetzen

Write: 2020-02-27 08:50:18Update: 2020-02-27 10:01:07

Russland will Flüge von und nach Südkorea teilweise aussetzen

Photo : YONHAP News

Russland will zur Eindämmung des neuartigen Coronavirus die Flüge von und nach Südkorea ab dem 1. März einstellen, mit Ausnahme von Flügen der russischen Fluggesellschaften Aeroflot und Aurora.

Das berichtete die russische Nachrichtenagentur TASS.

Demnach wird erwartet, dass die Flüge zwischen Südkorea und Russland, die südkoreanische Fluggesellschaften anbieten, ausgesetzt werden. Ein Mitarbeiter des Büros von Korean Air in Moskau sagte jedoch, dass man darüber von russischen Behörden bislang nicht unterrichtet worden sei.

Die russische Vize-Ministerpräsidentin Tatjana Golikowa teilte am Mittwoch auch mit, dass Flüge aus Südkorea ab dem 1. März an einem speziellen Terminal am Flughafen Moskau-Scheremetjewo empfangen würden. Dabei handelt es sich um einen Terminal, der zur Verhinderung der Ausbreitung von Covid-19 für Einreisende aus China vorgesehen ist.

Russische Behörden wiesen auf die Warnung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) hin, dass in Südkorea, Italien und Iran die Zahl der Covid-19-Infizierten drastisch zugenommen habe. Sie rieten Russen von Reisen dorthin ab.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >