Zum Menü Zum Inhalt

Sport

Herren-Basketballliga beendet wegen Covid-19 Saison vorzeitig

Write: 2020-03-24 11:19:39Update: 2020-03-24 13:21:44

Herren-Basketballliga beendet wegen Covid-19 Saison vorzeitig

Photo : YONHAP News

Die koreanische Profi-Basketballliga der Herren KBL hat erstmals ihre Saison vorzeitig beendet.

Die KBL gab am Dienstag nach einer Vorstandssitzung bekannt, als Folge von Covid-19 alle verbleibenden Liga- und Playoff-Spiele der Saison 2019/20 abzusagen.

Damit wurde eine Saison der Basketballliga erstmals seit der Gründung 1997 abgebrochen.

Die KBL hatte am 1. März angesichts der Ausbreitung von Covid-19 die Saison vorläufig eingestellt. Nach dem ursprünglichen Plan sollten die Spiele am 29. März wieder beginnen.

Saison-Sieger sind Seoul SK Knights und Wonju DP Promy, die bis 29. Februar jeweils 28 Siege und 15 Niederlagen verbuchten und gemeinsam die Tabelle anführten.

Zuvor hatte die Damen-Basketballliga WKBL am 20. März und der Volleyball-Verband KOVO am Montag das vorzeitige Saisonende erklärt.

Die südkoreanische Handballliga und die asiatische Eishockeyliga hatten bereits im Februar die Saison vorzeitig beendet.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >