Zum Menü Zum Inhalt

Nationales

US-Streitkräfte benachrichtigen koreanische Mitarbeiter über Urlaubsbeginn am 1. April

Write: 2020-03-26 09:12:31Update: 2020-03-26 12:06:01

US-Streitkräfte benachrichtigen koreanische Mitarbeiter über Urlaubsbeginn am 1. April

Photo : YONHAP News

Die US-Streitkräfte in Korea (USFK) informieren ihre südkoreanischen Mitarbeiter endgültig darüber, dass sie am 1. April in einen unbezahlten Urlaub gehen müssen.

Die Gewerkschaft der koreanischen Mitarbeiter teilte am Mittwoch mit, dass an die Mitarbeiter eine entsprechende Mitteilung verschickt werde.

Darin heißt es, dass man ab dem 1. April in einem unbezahlten Urlaub sein werde, bis dessen Beendigung mitgeteilt werde.

Die Gewerkschaft sagte, dass etwa 4.000 der insgesamt 8.500 koreanischen Mitarbeiter von der Maßnahme betroffen sein würden. Sie will kontinuierlich den Widerruf der Entscheidung fordern.

Die Maßnahme erfolgt, weil Südkorea und die USA über die neue Höhe der südkoreanischen Zahlungen für die Stationierung der US-Truppen bisher keine Einigung erzielen konnten. Südkorea hatte bei der letzten Verhandlungsrunde in der Vorwoche vorgeschlagen, wenigstens für die Entlohnung der koreanischen Mitarbeiter eine Lösung zu vereinbaren. Das sei jedoch nicht gelungen, hieß es.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >