Zum Menü Zum Inhalt

Sport

Son Heung-min kehrt wegen Corona-Ausbreitung nach Südkorea zurück

Write: 2020-03-30 09:06:48Update: 2020-03-30 15:17:08

Son Heung-min kehrt wegen Corona-Ausbreitung nach Südkorea zurück

Photo : YONHAP News

Son Heung-min von Tottenham Hotspur ist wegen der Ausbreitung von Covid-19 von Großbritannien nach Südkorea zurückgekehrt.

Wie festgestellt wurde, sei der südkoreanische Fußballnationalspieler am Samstag aus London kommend am Flughafen Incheon eingetroffen.

Son hatte sich im Ligaspiel gegen Aston Villa am 16. Februar den rechten Arm gebrochen und war am 21. Februar in Südkorea operiert worden. Er war seit Anfang März wieder in Großbritannien, um sich dort einer Rehabilitation zu unterziehen.

Son entschied sich jedoch für die erneute Heimkehr, weil sich eine Wiederaufnahme der wegen der Corona-Krise unterbrochenen Premier League-Saison angesichts der weiteren Verbreitung verzögert. Zudem ist das Trainingszentrum seines Klubs vorläufig geschlossen.

Der 27-Jährige begab sich nach der Rückkehr gemäß den Regierungsvorgaben in eine 14-tägige häusliche Quarantäne. Er wird in Südkorea ein von seinem Klub angebotenes Programm für das Fern-Training absolvieren und die Rehabilitation fortsetzen.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >