Zum Menü Zum Inhalt

Politik

Noch eine Woche bis Parlamentswahl - Parteien verstärken Wahlkampagne in Regionen

Write: 2020-04-08 10:33:57Update: 2020-04-08 12:49:22

Noch eine Woche bis Parlamentswahl - Parteien verstärken Wahlkampagne in Regionen

Photo : YONHAP News

Heute in einer Woche wählen die Südkoreaner ihr neues Parlament.

Die Spitzen der Regierungspartei und des Oppositionslagers setzen sich nun dafür ein, ihre Kandidaten in den Regionen zu unterstützen.

Lee Hae-chan, Vorsitzender der Minjoo-Partei Koreas und deren Wahlkampfkomitees, reiste am Mittwoch mit der Parteiführung nach Gwangju, um mit dem dortigen Wahlkampfkomitee zusammenzukommen.

Lee Nak-yon, ein weiterer Wahlkampfchef der Regierungspartei, reiste nach Busan. Er wird die dortigen Kandidaten bei ihrer Wahlkampagne unterstützen, bevor er nach Yangsan und Changwon weiterreisen wird. Am Nachmittag wird der Ex-Ministerpräsident Seongnam und Yongin in der Provinz Gyeonggi besuchen.

Kim Chong-in, Chef des Wahlkampfkomitees der Partei für Zukunft und Integration, gab am Mittwoch eine Pressekonferenz und setzte seine Offensive gegen die Regierung fort. Er wird Siheung und Ansan in der Provinz Gyeonggi und die Provinz Süd-Chungcheong besuchen, um den dortigen Kandidaten zur Seite zu stehen. Währenddessen konzentriert sich Parteichef Hwang Kyo-ahn auch heute auf seine eigene Wahlkampagne im Seouler Stadtviertel Jongno, wo er direkt mit Lee Nak-yon konkurriert.

Der Wahlkampfchef der Minsaeng-Partei, Sohn Hak-kyu, will in der Provinz Nord-Jeolla um die Wählergunst werben. Sim Sang-jeong, Wahlkampfchefin der Gerechtigkeitspartei, trat bei der Wahlkampagne in Gyeongju und Ulsan auf. Der Chef der Partei des Volkes, Ahn Cheol-soo, will Wähler in Geumsan und Daejeon treffen.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >