Zum Menü Zum Inhalt

Kultur

Musikagentur Big Hit entschuldigt sich für Sample von BTS-Mitglied Suga

Write: 2020-06-01 13:32:58Update: 2020-06-01 17:22:34

Musikagentur Big Hit entschuldigt sich für Sample von BTS-Mitglied Suga

Photo : YONHAP News

Die Agentur der südkoreanischen Boygroup BTS hat sich für die Diskussion um ein Solostück des Bandmitglieds Suga entschuldigt.

In dem Lied “What do you think?” aus dem Mixtape "D-2" werden Teile einer Rede des amerikanischen Kultführers Jim Jones verarbeitet.

Die Agentur habe nicht gewusst, dass es sich um Teile einer Aufnahmen aus einer Rede von Jones handle, teilte Big Hit Entertainment mit. Das Lied sei nach der Beseitigung des problematischen Sample erneut veröffentlicht worden.

Auch Suga entschuldigte sich über die Agentur.

Jones hatte 1955 in Indiana die Sekte Peoples Temple gegründet. Im Jahr 1978 sorgte ein Massenselbstmord untern den Sektenanhängern für Schlagzeilen. Es gab damals mindestens 900 Tote.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >