Zum Menü Zum Inhalt

Nationales

Corona-Pandemie erleichtert Ausländern mit koreanischen Ehepartnern Erwerb von Heiratsvisa

Write: 2020-06-01 14:02:25Update: 2020-06-01 14:12:58

Corona-Pandemie erleichtert Ausländern mit koreanischen Ehepartnern Erwerb von Heiratsvisa

Photo : YONHAP News

Die Corona-Pandemie erleichtert Ausländern mit koreanischen Ehepartnern, das Visum für Heiratsmigranten zu erwerben.

Ausländern mit koreanischen Ehepartnern, die mit einem kurzfristigen Visum nach Korea kamen, dürfen vorübergehend das Visum für Heiratsmigration (F-6) erwerben, teilte das Justizministerium mit.

Das Ministerium begründet die Einführung der Maßnahme mit den wegen der Corona-Pandemie erschwerten Ein- und Ausreisebedingungen.

Von der Maßnahme werden Ausländer profitieren, die vor dem 12. April mit kurzfristigen Visa (B-1, B-2 und C-3) nach Südkorea kamen.

Die Änderung des Visums kann bei der Einwanderungsbehörde beantragt werden.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >