Zum Menü Zum Inhalt

Wirtschaft

Bloomberg: Südkoreas BIP schrumpft um 1,8 Prozent im zweiten Quartal – zweitbestes Ergebnis im G20-Vergleich

Write: 2020-06-29 08:53:19Update: 2020-06-29 13:05:02

Südkoreas Wirtschaftsleistung soll laut Prognosen im zweiten Quartal zwar schrumpfen, im Vergleich der G20-Staaten aber das zweitbeste Ergebnis erzielt werden.

Bloomberg untersuchte die Wachstumsprognosen von 24 Investmentbanken und Wirtschaftsforschungsinstituten. Demnach wird Südkoreas reales Bruttoinlandsprodukt im zweiten Quartal um 1,8 Prozent im Vorjahresvergleich schrumpfen. Noch im April war mit minus 0,2 Prozent gerechnet worden.

Damit wird Südkorea erstmals seit der globalen Finanzkrise 2009 ein Minuswachstum in einem Quartal verzeichnen.

Für die G20-Länder wurde ein Wirtschaftsrückgang von 18,1 Prozent prognostiziert. China wird mit zwei Prozent als einziges Land ein Plus erzielen. Südkorea wurde das beste Ergebnis hinter der Volksrepublik vorausgesagt.

Die Wirtschaftsleistung der USA soll um 34,5 Prozent zurückgehen, nach einem Rückgang von fünf Prozent im Auftaktquartal. Für Japan wird ein Wirtschaftsrückgang von 22,3 Prozent erwartet. Auch europäische Volkswirtschaften werden starke Einbußen erleben, Deutschlands Wirtschaftsleistung soll um 11,9 Prozent zurückgehen.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >