Zum Menü Zum Inhalt

Wirtschaft

Expertengremium empfiehlt Einstellung von Ermittlungen gegen Samsung-Erben

Write: 2020-06-29 13:46:07Update: 2020-06-29 14:35:33

Expertengremium empfiehlt Einstellung von Ermittlungen gegen Samsung-Erben

Photo : YONHAP News

Ein Komitee aus externen Experten hat der Staatsanwaltschaft empfohlen, den Erben der Samsung Gruppe, Lee Jae-yong, nicht wegen der Vorwürfe der illegalen Übernahme der Kontrolle über den Konzern anzuklagen und die Ermittlungen gegen ihn einzustellen.

Die Entscheidung fällte das Gremium für die Überprüfung von Ermittlungen der Staatsanwaltschaft nach einer stundenlangen Beratung. Zehn Mitglieder stimmten dafür, während drei dagegen waren.

Einige Mitglieder sagten, dass nicht nur die Vorwürfe gegen Lee, sondern auch die Auswirkungen auf die Wirtschaft umfassend berücksichtigt worden seien.

Die Staatsanwaltschaft teilte mit, unter umfassender Berücksichtigung der bisherigen Ermittlungsergebnisse und der Meinung des Komitees eine endgültige Entscheidung treffen zu wollen.

Unterdessen kritisierte die Chefin der Gerechtigkeitspartei Sim Sang-jung die Empfehlung des Expertengremiums als unvernünftige Entscheidung, die die Rechtsstaatlichkeit gefährde. Sie forderte die Staatsanwaltschaft auf, eine Entscheidung zu treffen, die dem gesunden Menschenverstand der Bürger entspreche.

Die hastige Entscheidung des Überprüfungsgremiums ohne eindeutige rechtliche Begründung könne von den Bürgern kaum akzeptiert werden, sagte sie.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >