Zum Menü Zum Inhalt

Politik

Südkorea und zentralasiatische Länder unterzeichnen Absichtserklärung für Wirtschaftsberatungsgremium

Write: 2020-06-30 08:49:08Update: 2020-06-30 13:06:48

Südkorea und zentralasiatische Länder unterzeichnen Absichtserklärung für Wirtschaftsberatungsgremium

Photo : YONHAP News

Südkorea und fünf zentralasiatische Länder haben eine Absichtserklärung (MOU) für die Gründung eines bilateralen Wirtschaftsberatungsgremiums abgeschlossen.

Die Unterzeichnung erfolgte am Montag online zwischen dem Sekretariat des Korea-Zentralasien-Kooperationsforums der Korea-Stiftung, dem Koreanischen Verband für Internationalen Handel (KITA) sowie den Industrie- und Handelskammern Kasachstans, Kirgisistans, Tadschikistans, Turkmenistans und Usbekistans.

Es handelt sich um eine Folgemaßnahme zum 12. Korea-Zentralasien-Kooperationsforum, das letztes Jahr in Kasachstan auf Ministerebene stattfand.

Ziel ist es, eine multilaterale Wirtschaftsplattform zwischen Südkorea und den fünf zentralasiatischen Ländern zu gründen, um Wirtschaftsaustausch und -kooperation in umfassender Weise zu fördern.

Das Sekretariat des Korea-Zentralasien-Kooperationsforums wird den Betrieb des Wirtschaftsgremiums übernehmen. Es wird eine praktische Wirtschaftskooperation wie Geschäftsberatungen und der Aufbau eines Personennetzwerkes angestrebt.

Das Kooperationsforum wurde 2007 gegründet, um die Zusammenarbeit zwischen Südkorea und den zentralasiatischen Ländern in verschiedenen Bereichen zu fördern. Das Forum, ein hochrangiges Diskussionsgremium, tagt jedes Jahr.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >