Zum Menü Zum Inhalt

Politik

Früherer US-Sicherheitsberater: Trump könnte Kim Jong-un aus Wiederwahlkalkül treffen

Write: 2020-07-03 09:22:46Update: 2020-07-03 09:38:22

Früherer US-Sicherheitsberater: Trump könnte Kim Jong-un aus Wiederwahlkalkül treffen

Photo : YONHAP News

Der frühere Nationale Sicherheitsberater der USA, John Bolton, hat ein Treffen zwischen Präsident Donald Trump und Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un noch vor der Präsidentenwahl im November nicht ausgeschlossen.

Trump könne ihn treffen, um seine Chancen auf eine Wiederwahl zu erhöhen, sagte Bolton am Donnerstag in New York auf einer Pressekonferenz für ausländische Journalisten.

Trump könne nach einer sogenannten "Oktober-Überraschung" streben.

Sollte der Präsident das Gefühl haben, in großen Schwierigkeiten zu stecken, könne ein Treffen mit seinem Freund Kim etwas sein, um die Dinge wieder auf den Kopf zu stellen.

Der als Hardliner bekannte Bolton sagte weiter, die USA hätten zwei Jahre mit Aktivitäten und Fototerminen vergeudet, aus denen Nordkorea einen Vorteil geschlagen habe. Nordkorea habe seine Arbeit sowohl am Nuklearprogramm als auch dem Raketenprogramm fortgesetzt.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >