Zum Menü Zum Inhalt

Wissenschaft

Weniger Fälle von Hand-Fuß-Mund-Krankheit und Augenkrankheiten dank Covid-19

Write: 2020-07-03 10:40:59Update: 2020-07-03 13:48:22

Weniger Fälle von Hand-Fuß-Mund-Krankheit und Augenkrankheiten dank Covid-19

Photo : YONHAP News

Infolge des Covid-19-Ausbruchs sind die Fallzahlen der Hand-Fuß-Mund-Krankheit und von Augenkrankheiten zurückgegangen.

Das seltenere Auftreten der im Sommer grassierenden viral bedingten Krankheiten wird darauf zurückgeführt, dass die Hygiene einzelner Personen durch das Maskentragen, häufiges Händewaschen sowie die soziale Distanzierung besser wurde. Auch der reduzierte Präsenzunterricht erschwerte offenbar die Virusverbreitung.

Daten der Zentren für Krankheitskontrolle und -prävention zufolge waren in 95 Krankenhäusern im Land lediglich 1,2 Personen pro 1.000 ambulante Patienten in der 25. Woche (14. bis 20. Juni) an der Hand-Fuß-Mund-Krankheit erkrankt. Die Zahl ist von 42,7 Patienten im selben Zeitraum letzten Jahres deutlich gesunken.

Die Fallzahl der Augenkrankheiten halbierte sich im selben Zeitraum. In 92 Krankenhäusern litten in der 25. Woche 6,7 pro 1.000 ambulante Patienten unter Augenkrankheiten. Letztes Jahr waren es 15,5 Patienten.

Bei Rhinovirus, einem Erreger einer akuten Atemwegsinfektion, wurde ebenfalls ein deutlicher Rückgang der Fallzahlen gemeldet. In 214 Krankenhäusern waren in der 25. Woche lediglich 178 Infektionen mit diesem Virus gemeldet worden. Letztes Jahr gab es 651 Fälle.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >