Zum Menü Zum Inhalt

Wissenschaft

In den meisten Gebieten des Landes soll es noch bis Freitag regnen

Write: 2020-08-05 13:50:07Update: 2020-08-05 15:15:09

In den meisten Gebieten des Landes soll es noch bis Freitag regnen

Photo : YONHAP News

In den meisten Regionen des Landes soll es noch bis Freitag regnen.

Für die zentralen Gebiete und den nördlichen Teil der Provinz Nord-Gyeongsang gelten Starkregenwarnungen.

Beginnend mit Seoul und der Provinz Gyeonggi heute Abend werden in den meisten Regionen zwischen dem frühen Donnerstagmorgen und Nachmittag ortsweise 30 bis 50 Millimeter Regen pro Stunde niedergehen, begleitet von Blitz und Donner.

Bis Freitag werden in Seoul, Gyeonggi, im Westen der Provinz Gangwon und der Region Chungcheong 100 bis 200 Millimeter Regen niedergehen. Ortsweise werden über 400 Millimeter erwartet. Im Osten von Gangwon, in den südlichen Regionen sowie auf der Insel Jeju wird mit 50 bis 100 Millimetern gerechnet, stellenweise mit mehr als 150 Millimeter.

In den zentralen Gebieten, in Nord-Jeolla und Nord-Gyeongsang sowie an der Westküste von Süd-Jeolla soll ab heute Abend kräftiger Wind mit einer Geschwindigkeit von 10 bis 16 Sekundenmetern wehen.

Die Temperaturen sollen am Donnerstagmorgen landesweit zwischen 23 und 26 Grad liegen. In Seoul werden 24 Grad erwartet. Das Quecksilber soll am Tag auf 26 bis 30 Grad klettern, in Seoul auf 27 Grad.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >