Zum Menü Zum Inhalt

Politik

Südkorea will mit neuem Premier Japans Zusammenarbeit fortsetzen

Write: 2020-09-15 07:56:23Update: 2020-09-15 09:46:41

Südkorea will mit neuem Premier Japans Zusammenarbeit fortsetzen

Photo : YONHAP News

Die Regierung hat nach der Wahl von Chefkabinettssekretär Yoshihide Suga zum Nachfolger des japanischen Premierministers Shinzo Abe die Position bekannt gegeben, weiter mit Japan zu kooperieren.

Suga wurde am Montag zum neuen Vorsitzenden der regierenden Liberaldemokratischen Partei Japans gewählt. Abe hatte wegen gesundheitlicher Probleme seinen Rücktritt angekündigt.

Ein Beamter des Außenministeriums in Seoul sagte am Montag diesbezüglich, die Regierung werde mit dem neu zu wählenden Premierminister und dem neuen Kabinett weiter kooperieren, um die Freundschafts- und Kooperationsbeziehungen zwischen Südkorea und Japan zu fördern.

Suga wird bei einer Parlamentssitzung am Mittwoch zum Premierminister gewählt.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >