Zum Menü Zum Inhalt

Politik

Premier ruft Bürgergruppen zur Absage von Kundgebungen am Gründungstag auf

Write: 2020-09-16 09:25:36Update: 2020-09-16 16:41:34

Premier ruft Bürgergruppen zur Absage von Kundgebungen am Gründungstag auf

Photo : YONHAP News

Ministerpräsident Chung Sye-kyun hat konservative Bürgergruppen aufgefordert, ihre Pläne für Massenkundgebungen zum nationalen Gründungstag Koreas am 3. Oktober doch noch abzusagen.

Chung unterbreitete die Forderung bei einer Sitzung der Katastrophenschutzzentrale am Mittwoch in Seoul. Er warnte, dass die Regierung gegen solche Kundgebungen in Übereinstimmung mit dem Gesetz entschlossen vorgehen würde, um das Leben und die Sicherheit der Bürger zu schützen.

Der Premier kritisierte einige Organisationen dafür, ihre Pläne für Kundgebungen nicht aufzugeben. Er wies darauf hin, dass Kundgebungen zum Unabhängigkeitstag am 15. August in Seoul die erneute Ausbreitung von Covid-19 ausgelöst hatten. Die Gesellschaft zahle einen hohen Preis.

Hinsichtlich der im 100er Bereich schwankenden täglichen Corona-Fallzahlen in letzter Zeit sagte Chung, dies sei eindeutig ein positives Signal. Es sei jedoch noch verfrüht, sich zurückzulehnen.

Die Covid-19-Lage erinnere an die Spanische Grippe vor 100 Jahren. Damals sei angesichts fehlender Impfstoffe und Medikamente die Maske das einzige Abwehrmittel gewesen. Die Situation von jetzt sei nicht anders, betonte Chung und rief zur Einhaltung der Corona-Schutzregeln wie dem Tragen von Masken auf.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >