Zum Menü Zum Inhalt

Kultur

UNESCO-Konferenz findet in Südkorea statt

Write: 2020-09-16 13:09:44Update: 2020-09-16 15:44:02

UNESCO-Konferenz findet in Südkorea statt

Photo : YONHAP News

Eine Konferenz zur Lösungfindung für die Verbreitung von Falschinformationen inmitten der Covid-19-Ausbreitung findet im Oktober in Südkorea statt.

Die Koreanische UNESCO-Kommission teilte am Mittwoch mit, anlässlich des 70. Jubiläums des Beitritts Koreas zur UNESCO die sogenannte Feature Conference der „Global Media and Information Literacy Week 2020“ zu veranstalten.

Die Veranstaltung findet vom 26. bis 30. Oktober online statt. Dabei wird über die Situation der globalen Medien, die unter Fakenews, falschen Informationen und Verschwörungstheorien seit dem Covid-19-Ausbruch leiden, sowie über Gegenmaßnahmen diskutiert.

Die Feature Conference der „Global Media and Information Literacy Week” findet seit 2012 und dieses Jahr zum neunten Mal statt. Es ist das erste Mal, dass Südkorea das Treffen austrägt.

Das diesjährige Thema lautet „Resisting Disinfodemic“. Voraussichtlich 500 Menschen werden daran teilnehmen, darunter Experten und Forscher auf den Gebieten Medien und Informationskompetenz sowie Regierungsvertreter aus aller Welt.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >