Zum Menü Zum Inhalt

Internationales

Ex-Botschafter in Seoul Sung Kim zum kommissarischen Abteilungsleiter im US-Außenministerium ernannt

Write: 2021-01-22 13:52:46Update: 2021-01-22 14:26:20

Ex-Botschafter in Seoul Sung Kim zum kommissarischen Abteilungsleiter im US-Außenministerium ernannt

Photo : YONHAP News

Der frühere US-Botschafter in Südkorea, Sung Kim, ist zum kommissarischen Abteilungsleiter (acting assistant secretary) für ostasiatische und pazifische Angelegenheiten im US-Außenministerium ernannt worden. 

Nach Angaben der Webseite des US-Außenministeriums am Donnerstag (Ortszeit) erfolgte die Ernennung am Mittwoch, dem Tag der Amtseinführung von Präsident Joe Biden. 

Der Abteilungsleiter für ostasiatische und pazifische Angelegenheiten ist der höchste Posten im Außenministerium, der sich mit Südkorea, China, Japan und ihren Nachbarländern beschäftigt.  

Der koreanisch-amerikanische Diplomat war früher als Sonderbeauftragter für Nordkorea-Politik im US-Außenministerium und Chefunterhändler für die Sechser-Gespräche über das nordkoreanische Atomprogramm tätig gewesen. Er hatte seit November 2011 drei Jahre lang als Botschafter in Südkorea gedient. Bis zur Ernennung zum neuen Amt war er als Botschafter in Indonesien tätig. 

Kim wurde in Seoul geboren, seine Familie wanderte in den 1970er Jahren in die USA aus.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >