Zum Menü Zum Inhalt

Innerkoreanisches

Vereinigungsminister fordert von USA Flexibilität bei Sanktionen gegen Nordkorea

Write: 2021-02-22 12:04:25Update: 2021-02-22 16:15:04

Vereinigungsminister fordert von USA Flexibilität bei Sanktionen gegen Nordkorea

Photo : YONHAP News

Der südkoreanische Vereinigungsminister Lee In-young hat gefordert, humanitäre Angelegenheiten von den Gegenständen der Sanktionen gegen Nordkorea ohne Zögern auszunehmen. 

Die humanitären Angelegenheiten unterschieden sich gründlich vom nordkoreanischen Regime oder vom Prozess zur Entwicklung von Atomwaffen, sagte Lee bei einem Online-Seminar am Samstag, das das Zentrum für Koreastudien der University of Hawaiʻi veranstaltete. 

Er glaube, dass die US-Regierung der Demokratischen Partei nicht gegen die getrennte Behandlung der humanitären Angelegenheiten sei. Er hoffe, dass sie überprüfen könne, mit der Sanktionsfrage noch flexibler umzugehen, sagte Lee. 

Der Minister erläuterte Pläne für die Kooperation mit Nordkorea. Er hoffe, dass ein Verständnis der internationalen Gemeinschaft über eine Sanktionslockerung für die öffentliche Infrastruktur zu nicht kommerziellen Zwecken entstehe, sollte die Zusammenarbeit in den Bereichen Gesundheit und medizinische Behandlung sowie hinsichtlich des Lebens der Bürger einigermaßen belebt werden. 

Er sagte auch, dass man die Aufmerksamkeit darauf richte, wie sehr sich die Nordkorea-Politik der Biden-Regierung von der der Trump-Regierung unterscheiden werde. Er hoffe, dass man nicht zu lange an der Politik arbeite, so dass auf nordkoreanischer Seite andere Widerstandsfaktoren entstünden.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >