Zum Menü Zum Inhalt
Go Top

Nationales

Klinikum der Seoul Nationaluniversität startet Covid-19-Impfung von Mitarbeitern

Write: 2021-03-04 15:52:52Update: 2021-03-04 18:37:09

Photo : YONHAP News

In Südkorea sind allein am Mittwoch 65.446 Menschen gegen Covid-19 geimpft worden.

Die Zahl der Geimpften seit dem Impstart am vergangenen Freitag stieg damit auf 154.421. Bei etwa 98 Prozent von ihnen wurde der AstraZeneca-Impfstoff eingesetzt. 

Unterdessen begannen Impfungen von medizinischem Personal und weiteren Beschäftigten in großen Krankenhäusern, allen voran im Universitätsklinikum der Seoul Nationaluniversität. 

Das Universitätsklinikum teilte mit, Impfungen von etwa 8.300 Mitarbeitern am Donnerstag um 9 Uhr gestartet zu haben. 99 Prozent aller Mitarbeiter hätten einer Impfung zugestimmt, sagte Kim Yon-su, Chef des Klinikums, nachdem er selbst geimpft worden war.

Die Impfungen von Beschäftigten in Krankenhäusern sollten nach dem ursprünglichen Plan am 8. März starten. Der Beginn wurde jedoch aufgrund der vorzeitigen Impfstoff-Lieferung vorgezogen.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >