Zum Menü Zum Inhalt
Go Top

Internationales

Südkorea und Großbritannien wollen Verteidigungszusammenarbeit ausbauen

Write: 2021-04-08 09:51:35Update: 2021-04-08 10:27:54

Südkorea und Großbritannien wollen ihre Verteidigungszusammenarbeit ausbauen.

Darauf hätten sich die Verteidigungschefs beider Länder am Mittwoch in einem Telefongespräch verständigt, teilte das südkoreanische Verteidigungsministerium mit.

Im Mittelpunkt des Gesprächs zwischen Vize-Minister Park Jae-min und der Staatsministerin für Verteidigung Annabel Goldie hätten Wege zur Förderung des bilateralen Austauschs und der Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Verteidigung gestanden.

Laut Goldie habe ihr Land Südkorea als einen Hauptpartner ausgewählt. Auch habe sie die Hoffnung auf eine Vertiefung der Beziehungen geäußert, dies betreffe ausdrücklich auch Friedenseinsätze der UNO.

Park und Goldie hätten sich zudem auf die Durchführung eines hochrangigen Sicherheitstreffens im September in Seoul geeinigt. Dieses solle anlässlich des Seouler Verteidigungsdialogs stattfinden.

Beide Länder wollten sich darüber hinaus für einen engeren Austausch durch Präsenz-Gespräche und Austauschprogramme einsetzen, hieß es weiter.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >