Zum Menü Zum Inhalt
Go Top

Politik

Regierung berät Maßnahmen gegen Hitze

Write: 2021-07-22 11:51:53Update: 2021-07-22 13:20:58

Regierung berät Maßnahmen gegen Hitze

Photo : YONHAP News

Die Regierung hat Maßnahmen in den jeweiligen Bereichen überprüft, um Personenschäden in Folge der Hitze so weit wie möglich begrenzen zu können. 

Hierfür kamen die zuständigen Vizeminister am Mittwoch zu einer Sitzung unter Leitung des Ministers des Büros für die Koordinierung der Regierungspolitik, Koo Yun-cheol, zusammen.

Koo betonte, dass die von den Ministerien vorbereiteten Maßnahmen gegen die Hitze effektiv zum Schutz des Lebens und des Vermögens der Bürger beitragen sollten. Er forderte, die Umsetzungsfähigkeit zu verbessern, damit die Maßnahmen vor Ort ordentlich greifen könnten. 

Bei dem Treffen wurden Maßnahmen zur Unterstützung der gefährdeten Gruppen, der Stand der Stromversorgung sowie diesbezügliche Maßnahmen und solche zur Verhinderung von Schäden bei Agrar-, Viehzucht- und Fischereiprodukten diskutiert. Auch Schritte zur Vorbeugung von Schäden bei Infrastrukturanlagen und auf Baustellen, die Versorgung der Öffentlichkeit mit Verhaltenstipps und Rundfunkinformationen sowie Maßnahmen zur Beförderung von Hitzepatienten wurden zur Sprache gebracht. 

Vereinbart wurde, die Sicherheit von alleinstehenden Senioren durch Beschäftigte im öffentlichen Betreuungsdienst feststellen zu lassen und die Kosten für den Betrieb von Klimaanlagen in Seniorenzentren zu finanzieren. Auch sollen mehr gekühlte Aufenthaltsräume für Obdachlose und Bewohner kleiner Mietzimmer entstehen.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >