Zum Menü Zum Inhalt
Go Top

Politik

Moon und britischer Premier äußern Bedenken über Nordkoreas Raketenabschüsse

Write: 2021-09-21 10:13:27Update: 2021-09-21 10:23:33

Moon und britischer Premier äußern Bedenken über Nordkoreas Raketenabschüsse

Photo : YONHAP News

Staatspräsident Moon Jae-in hat den britischen Premierminister Boris Johnson um Unterstützung Großbritanniens bei den Fortschritten des Friedensprozesses auf der koreanischen Halbinsel gebeten. 

Im bilateralen Gespräch am Montag in New York äußerte Moon Bedenken darüber, dass Nordkorea zu einem wichtigen Zeitpunkt für die Stabilisierung der politischen Umstände eine Reihe von Raketen abgefeuert habe. Für die baldige Wiederaufnahme des Dialogs mit Nordkorea sei die Zusammenarbeit mit den relevanten Staaten wichtig, betonte Moon. 

Johnson bestätigte die Position der Regierung in London, das Engagement der Seouler Regierung für den Frieden auf der koreanischen Halbinsel zu unterstützen und machte deutlich, bei der Lösung der Nordkoreafrage zu kooperieren. 

Moon und Johnson bewerteten ebenfalls, dass sich das wegen COVID-19 geschrumpfte Handels- und Investitionsvolumen zwischen beiden Ländern in diesem Jahr wieder in einem schnellen Tempo erhole und der im Januar in Kraft getretene bilaterale Freihandel ebenfalls stabil funktioniere.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >