Zum Menü Zum Inhalt
Go Top

Wissenschaft

Covid-19-Antikörpermedikament von Celltrion erhält vorläufige Zulassung in der Schweiz

Write: 2022-01-14 11:47:21Update: 2022-01-14 11:47:48

Covid-19-Antikörpermedikament von Celltrion erhält vorläufige Zulassung in der Schweiz

Photo : YONHAP News

Der südkoreanische Pharmariese Celltrion gab am Freitag bekannt, dass sein Covid-19-Antikörpermedikament die vorübergehende Zulassung der schweizerischen Behörden erhalten habe. 

Swissmedic hat Rekirona eine befristete Zulassung für erwachsene Corona-Patienten erteilt, die keine zusätzliche Sauerstoffbehandlung benötigen und ein hohes Risiko aufweisen, zu schweren Fällen zu werden. 

Die Zulassung gelte für zwei Jahre, sagte Celltrion. 

Celltrion hatte eine klinische Phase-3-Studie mit Rekirona an 1.315 schwerkranken Covid-19-Patienten in 13 Ländern durchgeführt. 

Den Ergebnissen der klinischen Studie zufolge habe Rekirona die Genesungszeit sowie die Wahrscheinlichkeit eines schweren Falls stark verringert und somit seine Wirksamkeit und Sicherheit belegt. 

Im Februar erhielt Rekirona die bedingte Zulassung der südkoreanischen Arzneimittelsicherheitsbehörde und wurde damit zum ersten hierzulande hergestellten Corona-Medikament. 

Das Medikament wurde im Ausland von der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) für einen Notfallantrag zugelassen. 

Es wurden auch Notfallgenehmigungen in Indonesien, Brasilien, Peru und Australien erteilt.

Die Redaktion empfiehlt

Close

Diese Webseite verwendet Cookies und andere Techniken, um die Servicequalität zu verbessern. Die fortgesetzte Nutzung der Webseite gilt als Zustimmung zur Anwendung dieser Techniken und zu den Richtlinien von KBS. Mehr >